Schriftzug Hollhaus

Corona Maßnahmen bei uns im Hollhaus 

In dieser anspruchsvollen Zeit haben wir uns ein Hygienekonzept zu eurem Schutz bereit gelegt. Durch diese Maßnahmen und das gemeinschaftliche halten an diese, garantieren wir euch einen ruhigen und unbeschwerten Urlaub bei uns am Hollhaus.

Im Restaurant

  • Tischplatzierung bei Al a Card 
  • Maximal 16 Erwachsene plus Kinder auf der Terrasse
  • Maximal 8 Personen plus Kinder im Restaurant
  • 1 m Abstand auf der Terrasse  (Großzügige Terrasse mit Sonnen/Regenchutz)
  • Es gibt ein Regestrierungssystem.
  • Möglichkeit der Tischreservierung
  • Tisch Desinfektion vor Benutzung 
  • Abtrennungen oder physische Barrieren, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann
  • Möglichkeit bei Ankunft und Abreise der Handdesinfektion
  • Papiertücher wurden auf den Toiletten zum Händetrocknen nachgerüstet
  • Unser Personal arbeitet mit Masken
  • Unser Personal wird jede Woche mindestens 1 mal getestet 
  • Bargeldlose Zahlung möglich
  • Regelmäßiges Lüften der Gasträume
  • Speisekarten werden desinfiziert

Als Hausgast

  • Die Duschen sind geschlossene einzel Räume welche vor Benutzung desinfiziert werden können
  • Desinfektionsmöglichkeiten sind im ganzen Haus verteilt
  • Abstand einhalten im Gebäude
  • Wir reinigen und desinfizieren alle Bereiche regelmäßig am Tag
  • Bargeldloses Buchen auf euer Zimmer und nach der Woche kann bargeldlos bezahlt werden
  • Mitarbeiter werden midestens 1 mal die Woche getestet
  • alle Gäste müssen bei Anreise einen Negativen Test / Vorerkrankung oder Impfung ausweisen 

 

Es gibt im Haus die möglichkeit sich Gratis einen Selbsttest zu holen (gilt derzeit 24h gültig)

In der Hauptsaison wird eine Testmöglichkeit (48h gültig) zur Verfügung stehen.

Beim Essen

  • Abstandseinhaltung im Essbereich für Hausgäste
  • Tische werden je Zimmer/Buchung belegt
  • Beim Weg zum Tisch und am Buffet bitten wir Maske zu tragen
  • Unser Personal trägt Masken
  • Unser Personal befolgt alle Sicherheitsrichtlinien der örtlichen Behörden
  • Unser Personal wird mindestens einmal die Woche getestet
  • Keine Menagen und Zuckerstreuer am Tisch (wenn vorhanden, dann wurden sie vorher desinfiziert)
  • Abstände werden mit nachdruck eingehalten 
  • Die Feriengruppe im Haus bleibt unter sich und es werden keine Personen unter der Woche dazu gemischt
  • Alle Gäste brauchen einen Negativ Bescheid vor dem Antritt der Ferienwoche und wärend der Woche.(Testmöglichkeiten werden zur Verfügung gestellt)

Details zu den Öffnungsschritten in den einzelnen Bereichen:

Gastronomie:

Derzeit gelten folgende Regelungen:

  • 3-G-Regel: Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte Personen
  • Sperrstunde: 24 Uhr
  • Mindestabstand: 1 Meter
  • Indoor maximal 8 Erwachsene plus betreuungspflichtige Kinder pro Tisch
  • Outdoor maximal 16 Erwachsene plus betreuungspflichtige Kinder pro Tisch
  • Abholung zu den regulären Öffnungszeiten (5 bis 24 Uhr) möglich
  • Für Imbissstände und zur Abholung ist kein Test erforderlich.
  • Maskenpflicht für Betreiberinnen und Betreiber sowie für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowohl indoor als auch im Freien
  • Regelmäßige Tests auch für Beschäftigte                                  

Geplant ab 1. Juli:

  • keine Corona-Sperrstunde,
  • keine Abstandsregelungen,
  • keine Beschränkungen an Tischen,
  • Typische Nachtgastronomie im Laufe des Sommers.

Hotellerie und Beherbergung:

Derzeit gelten folgende Regelungen:

  • 3-G-Regel beim Betreten und Einchecken
  • Für die Inanspruchnahme von Gastronomie, Wellness und Fitnesseinrichtungen ist ein aktueller 3-G-Nachweis erforderlich, Tests müssen dafür somit, wenn nötig, erneuert werden.

 

 

3-G-Regel:

  • Getestet (PCR-Tests gelten 72 Stunden ab Probenahme.Antigentests von einer befugten Stelle gelten 48 Stunden ab Probenahme. Selbsttests, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden, gelten 24 Stunden lang. Point-of-Sale-Tests für das einmalige Betreten von Sportstätten, Betriebsstätten, Restaurants, Hotels oder einer Veranstaltung ergänzen das Angebot.)

 

  • Geimpft (Für Personen, die mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff geimpft wurden, gelten die folgenden Regelungen.Die Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag nach dem 1. Stich für maximal 3 Monate ab dem Zeitpunkt der Impfung.Der 2. Stich verlängert den Gültigkeitszeitraum um weitere 6 Monate (somit insgesamt 9 Monate ab dem 1. Stich).Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung.Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 9 Monate lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.)
  • Genesen(Diese sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.)

 

 

Welcher Test gilt wie lange?

  • Molekularbiologischer Test (z.B. PCR-Test): 72 Stunden ab Probenahme
  • Antigen-Test einer befugten Stelle (z.B. Österreich testet): 48 Stunden ab Probenahme
  • Antigen-Selbsttest, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst wird: 24 Stunden

 

Aktuelle Einreisebestimmungen Österreich 

 

Aktuelle Einreise/Rückreisebestimmungen Deutschland 

 

Aktuelle Einreise/Rückreisebestimmungen Tschechien 

 

Aktuelle Einreise/Rückreisebestimmungen Niederlande

 

Aktuelle Einreise/Rückreisebestimmungen Schweiz